19.12.13

Manchmal kommt es anders.... | Rezept für Mohn-Mandelkuchen und Nusstangen

Eigentlich sollte dies ein Post zur aktuellen PAMK-Runde werden, aber irgendwie kam alles anders. Post aus meiner Küche (kurz PAMK) ist eine Aktion, die Clara, Jeanny und Rieke ins Leben gerufen haben, drei wunderbare Bloggerinnen, deren Posts ich schon lange verfolge. Die Idee hinter PAMK ist einfach: man bewirbt sich per Formular um einen Platz in der jeweils aktuellen Runde, bekommt einen Tauschpartner zugewiesen und innerhalb einer bestimmten Zeit macht man sich gegenseitig eine kleine Freude per Post. Das kann Selbstgebackenes oder Selbstgekochtes sein - alles was das Herzchen warm macht.
Leider hatte ich bei dieser Runde ein wenig Pech. Mein liebevoll gepacktes Paket zum Thema "Lasst uns froh und lecker sein" wurde von meiner Tauschpartnerin Judith bei der Post nicht abgeholt und kam nach über einer Woche etwas verknautscht wieder bei mir an. Da hab ich ganz schön traurige Augen gemacht. Judith war sehr im Stress, das merkte man ihren Mails an und hat es irgendwie nicht geschafft. Schade. Die Rezepte zu meinem Paket möchte ich Euch aber dennoch zeigen, so habt wenigstens Ihr etwas davon. 

Nusstangen 


Zutaten (für etwa 25 Stück)
25 g Walnusskerne
25 g Zartbitter-Schokolade
100 g Mehl
50 g brauner Rohrzucker 

1/4 TL Zimt (gemahlen)
1/2 Prise Salz
1/2 Eigelb
65 g Butter (kalt)

1  EL Schlagsahne
25 gButter
65 g Honig
50 g Walnusskerne
75 g Mandelblättchen

Zubereitung

Für den Teig Walnusskerne und Schokolade grob hacken. Walnusskerne, Schokolade, Mehl, Zucker, Zimt, Salz, Eigelb und Butterflöckchen zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech etwa 2-3 mm dick ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Teigplatte mit Frischhaltefolie abdecken und für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen. Für den Belag die Sahne mit der Butter und dem Honig in einem kleinen Topf etwa 2-3 Minuten kochen lassen. Walnusskerne grob hacken und mit den Mandelblättchen zu der Butter-Honig-Mischung geben. Den Belag etwas abkühlen lassen und gleichmäßig auf dem Teig verstreichen. Die Teigplatte mit dem Belag auf der untersten Schiene im Ofen 15-20 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und vorsichtig in Stangen schneiden, auskühlen lassen. Wer mag, kann de Stangen noch mit etwas dunkler Schokolade verzieren. Das Rezept stammt von hier.  

Ebenfalls in mein Päckchen wanderte ein saftiger Mohnkuchen, den ich mit einer kleinen Wimpelkette verziert habe. Er hält sich bei kühler Lagerung einige Tage und hätte so den Transport gut überstehen können. 

Mohn-Mandelkuchen  


Zutaten (für einen kleinen Kuchen)
 1 Ei
60 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
60 ml Rapsöl
50 g Mehl
50 g abgezogene Mandeln
1/2 TL Backpulver
40 g Mohn


 
Zubereitung

Das Ei mit dem Zucker und Vanilelzucker schaumig schlagen. Langsam das Öl einlaufen lassen. Mehl und Mandeln mit Backpulver mischen und mi dem Mohn in den Teig mischen. Die Masse in eine kleine Form füllen und bei 160 Grad (Umluft) etwa 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, ob der Kuchen gar ist.
So kam es bei dieser PAMK-Runde also anders, als ich erwartet hatte und mein Päckchen fand den Weg zu mir zurück. Ein wenig schade, aber ich tröste mich mit dem Gedanken, dass sich Nusstange und Co einfach so wohl bei mir gefühlt haben, dass sie einfach nicht weg wollten. :-) Außerdem habe ich ein paar Sachen aus dem Paket für das Weihnachtswichteln bei Ina wiederverwendet, sagt ja keiner, dass Seidenpapier schlecht würde, oder? 

12 Kommentare:

  1. Och nö, wie doof ist das denn?! Ich hätte deiner Tauschpartnerin dein Paket gerne abgenommen, das sieht nämlich alles sehr lecker aus!
    Liebe Grüße, Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das nächste Mal schicke ich es an Dich :-)

      Löschen
  2. Das ist wirklich schade, so ein schönes Paket. Nächstes Mal sagst du Bescheid dann spring ich ein! <3 viele liebe Grüße-und lass dich nicht vom Geschenkekauf stressen!
    Assata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, die letzten Bestellungen gestern Nacht online gemacht, jetzt kann Weinachten kommen. :-)

      Löschen
  3. oh wie schade! ich konnte zeitmangels nicht mitmachen.... aber dein päckchen hätte ich nie im leben stehen gelassen! deine kreationen sehen immer alle soooo toll und lecker aus!
    also beim nächsten mal weißt du bescheid ;)
    vlg mia he
    kann bei fb nicht kommentiere....

    AntwortenLöschen
  4. Es sieht wirklich toll aus und ist mehr als schade, dass es so doof gelaufen ist :(.
    Ich spring nächstes Mal gerne ein. Notfalls hol ich es selbst ab.
    In jedem Fall sehr liebevolles Paket!
    Grüße
    Feli

    AntwortenLöschen
  5. Das ist aber echt traurig! Du machst immer alles mit so viel Liebe! Hast du denn dann überhaupt ein Päckchen von ihr bekommen oder war das auch nix?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben dann vereinbart, dass wir diese Tauschrunde einfach vergessen. Ich wollte nicht, dass jemand wegen sowas in Stress kommt, dann macht es irgendwie auch keinen Spaß mehr.
      Liebe Grüße an Dich!

      Löschen
  6. Schade, dass es so gelaufen ist :-(. Trotzdem würde mich interessieren, wie "klein" der Mohn-Mandel-Kuchen ist... ich habe eine 20 cm-Kastenform, aber deiner sieht irgendwie noch kleiner aus? Ich frage wegen der Mengenangaben :-). Danke und liebe Grüße, Ju

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ju, der Kuchen ist tatsächlich noch kleiner gewesen, die Form hatte ca. die Maße 15 x 8 cm - ein richtiger Mini-Kuchen :-)

      Löschen

Ein Blog lebt von seinen Lesern. Hat Euch ein Post gefallen? Oder habt Ihr eine Frage? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar - ich freue mich darüber wie eine Schneekönigin und versuche so bald wie möglich zu antworten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...