14.08.15

Joghurteis mit schwarzen Johannisbeeren: das beste Eis des Jahres (sagt mein Mann)

Ach ich liebe den Sommer! Überall herrlich reife Früchte jeder Farbschattierung. Himbeeren, Brombeeren, Stachelbeeren - was das Herz begehrt. Am Wochenende lachte mir ein Schälchen schwarze Johannisbeeren entgegen. Und weil es so warm war, hat meine Eismaschine* daraus superleckeres Joghurteis gerührt. Mein Mann und ich waren beide überrascht, WIE lecker das war. Ist doch schön, wenn man sich auch mal selber überraschen kann. 



Joghurteis mit schwarzen Johannisbeeren


Zutaten (für ca. 1 Liter Eis) 
200 g schwarze Johannisbeeren 
250 g Naturjoghurt (1,5% Fett)
250 ml Sahne
60 g Zucker
Zubereitung

Die Johannisbeeren waschen und von den Stielen abzupfen. Ich mache das immer mit den Fingern, dann zermatschen die Früchte nicht so. Die Beeren in eine Schüssel geben und pürieren. Anschließend habe ich die Masse durch ein Sieb gestrichen, weil wir Kerne im Eis nicht so mögen. Wen das nicht stört, der kann die Johannisbeeren einfach so weiter verarbeiten. Den Joghurt mit dem Zucker glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Joghurtmasse heben. Zuletzt die Früchte dazu geben und kurz unterrühren. Die Masse habe ich nun in meine Eismaschine gegeben und für etwa 45 Minuten frieren lassen. Man kann die Masse aber auch so im Eisfach für 4 Stunden gefrieren und immer wieder mit einer Gabel durchrühren. 
Schwarze Johannisbeeren sind reicht an Vitamin C, das Eis ist also eine richtige Vitaminbombe - da macht die Sahne gar nicht so viel aus. ;-) Im Gegensatz zu roten Johannisbeeren sind die schwarzen Geschwister im Geschmack leicht herb, ja beinahe säuerlich und intensiv. In Kombination mit dem Joghurt schmeckt das herrlich erfrischend und ist etwas ganz Besonderes. 
Mein Mann war so heiß auf Eis, dass ich ihm sofort ein Scjüsselchen auftischen musste. Das Fazit: das beste Eis des Jahres bisher. Und zwar nicht nur aus meiner Maschine sondern grundsätzlich. Na, wenn das kein Kompliment ist... (Die beste Torte aller Zeiten ist im übrigen diese hier. Sagt mein Mann.)

Und weil es so schön zum Thema passt, sende ich mein Eis zur lieben Simone vom Blog S-Küche. Sie veranstaltet ein Blogevent zum Thema Eis - na, da muss ich natürlich mitmachen. 




*Amazon Affiliate-Link: Wenn Ihr über diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision - der Preis bleibt für Euch gleich!

12 Kommentare:

  1. Das beste Eis - ich glaub´s sofort, wenn ich es mir so betrachte!
    Joghurteis ist eh mein Liebling unter den Eissorten!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Oh das sieht echt verdammt gut aus, und Eis schadet bei dem Wetter ja nie, besonders wenn es dann noch so gesund ist ;)
    Eine Eismaschine hätte ich auch gerne, aber leder ist das bei meinem Studentengeldbeutel zur Zeit nicht drin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das verstehe ich. Bei dem Blogevent, zu dem ich das Rezept einreiche, gibt es eine Eismaschine zu gewinnen. Mach doch mit, vielleicht hast du Glück ;-)

      Löschen
  3. Klingt ganz wunderbar! Schwarze Johannisbeeren werden viel zu selten verwendet.
    Ganz herzlichen Dank für deinen Beitrag.
    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Daniela,
    das hört sich wahnsinnig lecker an! Ich wäre sofort dabei und sollte auch mal wieder meine Eismaschine anwerfen. Habe sogar noch ein paar schwarze Johannisbeeren da. Frisch vom Markt :).
    Also gleich mal abgespeichert.
    Hab ein schönes Wochenende!
    Liebste Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wünsche ich dir auch, liebe Nadine!

      Löschen
  5. Das sieht aber auch leckerst aus! :)
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Daniela,
    dass das Eis des Jahres ist, glaube ich deinem Mann sofort!!! Das sieht einfach fantastisch aus! Ich mach aus schwarzen Johannisbeeren meistens Marmelade - das muss ich unbedingt mal ändern :-)
    Liebste Grüße und ein tolles Wochenende für Dich!
    Kimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, Marmelade fehlt mir noch im Erfahrungsschatz - klingt aber ebenfalls toll. Ich liebe den besonderen Geschmack von schwarzen Johannisbeeren.

      Löschen
  7. Liebe Daniela,
    das Eis sieht wunderbar lecker aus!!! Schwarze Johannisbeeren sind einfach toll und im Eis ein Traum :-)
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen

Ein Blog lebt von seinen Lesern. Hat Euch ein Post gefallen? Oder habt Ihr eine Frage? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar - ich freue mich darüber wie eine Schneekönigin und versuche so bald wie möglich zu antworten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...