20.12.18

Mandarinenmarmelade: ein perfektes Geschenk aus der Küche zum Weihnachtsfest

Wenige Tage vor Weihnachten trudeln hier die letzten Geschenke mit den Paketboten ein. Sie sind für unsere Mädchen und andere Kinder in der Familie, denn unter uns Erwachsenen haben wir beschlossen: wir schenken uns dieses Jahr nichts. Zumindest nichts Materielles. Weniger Konsum, dafür mehr Zeit. Miteinander, oder auch allein, weil man sich eben am Adventssamstag nicht durch überfüllte Innenstädte drängeln muss auf der Suche nach dem perfekten Geschenk für die Großtante oder Cousine 2. Grades (nicht, dass ich eine hätte, hihi). Weil ich Menschen aber gerne eine Freude mache, und auch den einen oder anderen Kandidaten kenne, der selber sehr ungern in der Küche steht, habe ich vorgestern spontan einen großen Topf Mandarinenmarmelade gekocht, in hübsche Gläser gefüllt und mit Papier und Band zu kleinen Geschenken aus der Küche gemacht. 


Mandarinenmarmelade mit Zimt


Zutaten (für etwa 2 Liter Marmelade)
1,7 kg Mandarinen
Gelierzucker 3:1
1 Bio-Orange
1 Bio-Zitrone
50 ml Wasser
2 Sternanis
2 Stangen Zimt
Zubereitung

Zunächst die Mandarinen schälen, Kerne entfernen (das ist wichtig, damit die Marmelade nicht bitter wird) und in kleine Stücke schneiden. In einen Topf geben und mit dem Gelierzucker vermischen und etwa 1 Stunde stehen lassen, bis die Früchte etwas Saft gezogen haben. Die Masse nun auf den Herd stellen, die Zimtstangen und den Sternanis dazu geben. Die Schale der Orange abreiben und dazu geben, ebenso den Saft der Orange und den Saft der Zitrone und alles mit dem Wasser unter rühren aufkochen. Den Topf kurz vom Herd nehmen, die Gewürze entfernen und die Masse mit einem Pürierstab fein pürieren. Wichtig ist, dass sie nochmal aufkocht, dann könnt Ihr sie noch heiß in sterilisierte Gläser füllen und verschließen. 
Meine Gläser habe ich noch mit einem Papier und einem Stück Bast verpackt - fertig sind die Geschenke aus der Küche. Ein Glas haben mein Mann und ich am selben Abend noch auf warmem Toast vernascht und was soll ich sagen? Traumhaft! Ich liebe Mandarinen sowieso und diese Marmelade fängt das köstliche Aroma wunderbar ein und konserviert es für viele Wochen. 
Eine liebe Freundin und eine ganz liebe Kollegin haben schon die ersten Gläser Mandarinenmarmelade in Empfang genommen unter leuchtenden Augen. Da macht das Schenken doch gleich doppelt Freude, wenn jemand zu schätzen weiß, dass man sich Mühe für ihn gemacht hat. Vielleicht ist der eine oder anderen von noch auf der Suche nach einem kleinen Mitbringsel, das Freude macht und schnell zusammen gerührt ist, dann kann ich dieses Rezept nur empfehlen. 


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Blog lebt von seinen Lesern. Hat Euch ein Post gefallen? Oder habt Ihr eine Frage? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar - ich freue mich darüber wie eine Schneekönigin und versuche so bald wie möglich zu antworten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...