13.11.14

Ein Löffelchen für Mama ... | DIY für charmantes Picknickbesteck

Heute habe ich ein ganz einfaches DIY für Euch, das Ihr schnell umgesetzt habt und total süß aussieht. Ich habe mir angewöhnt auf längeren Fahrten oder Ausflügen immer eine kleine Picknickbox mit Leckereien mitzunehmen. Man weiß mit Baby oft nicht, wie lange man unterwegs ist (wenn die Raupe Nimmersatt auf halber Strecke Hunger bekommt, muss man eben auch mal auf dem Rastplatz an der Autobahn stillen) und bevor der große Hunger kommt und ich zur nächsten Pommesbude laufe, habe ich lieber ein bißchen Obst oder einen kleinen Snack (ein paar Picknick-Ideen habe ich hier schonmal verbloggt) dabei. Damit es auch im Kofferraum-Ambiente ein wenig hübsch ist, nehme ich gerne bestempeltes Holzbesteck mit. Es eignet sich aber auch super für die nächste Party. 


DIY für Picknickbesteck


Ihr braucht:
Messer, Gabel und Löffel aus Holz
Buchstabenstempel
schwarze Stempelfarbe
 1. Zunächst überlegt Ihr, was genau Ihr auf das Besteck stempeln wollt. Wenn man zu mehreren picknickt, ist es praktisch, wenn man das Besteck mit dem jeweiligen Namen des Benutzers bestempelt. So findet jeder sein Besteck nach einer kleinen Essenspause auch wieder. Bei einem Kindergeburtstag können man das "Geburtstagskind" ebenso aufstempeln wie die "Mama" oder den "Papa". Oder man stempelt kleine Liebesbotschaften auf das Besteck, so wie ich. Mit ein paar kleinen Herzchen oder dem Wort "Love" vor Augen, schmeckt es gleich doppelt gut (auch auf dem Rücksitz im Auto). Sucht die entsprechenden Stempel heraus und legt sie Euch bereit.
2. Nun wird das Besteck bestempelt. Nehmt dafür etwas Farbe vom Stempelkissen auf und platziert den Stempel etwa mittig auf dem Holz. Die Buchstaben müssen nicht exakt in einer Linie sitzen, mir gefällt es "unordentlich" sogar besser. Vor jedem neuen Buchstaben nehmt Ihr wieder etwas Farbe auf, so hat Euer Schriftzug überall den gleichen Farbaufdruck.
3. Das Besteck sollte mindestens 1 Stunde trocknen. Wenn man es zu schnell anfasst, verwischt die Farbe je nach Stempel und Ihr macht unschöne Schlieren auf das Holz.
4. Hübsch sieht es aus, wenn man das Besteck paarweise zusammen bindet und auf eine Serviette setzt, so erhält jeder Picknick-Gast ein kleines persönliches Päckchen für die gemeinsamen Stunden. Oder Ihr stellt die Besteckteile in ein altes Marmeladenglas, aus dem sich jeder bedienen darf. Für unsere Autofahrten geht es weniger geordnet zu, da stecke ich Gabel und Löffel in ein altes Küchenhandtuch (das zur Not auch noch als Spucktuch dienen kann ;-)) und rolle es ein. Vor Ort hat man sein Besteck dann schnell griffbereit.




Holzbesteck zum Beispiel von der Partyerie (Ihr könnte sie aber auch in der Großpackung in der Metro kaufen)
Buchstabenstempel von Hema 

4 Kommentare:

  1. Oh was für eine wunderschöne Idee! Holzbesteck habe ich für Feste, Feiern oder eben ein Picknick immer im Haus. Ich bin aber noch nie auf die Idee gekommen, sie so süß zu verzieren. Allerdings muss ich gestehen, besitze ich auch keine Buchstabenstempel.
    Die hat man bei dir in letzter Zeit ja ein paar mal gesehen und da habe ich mir schon gedacht: "Auch haben will!" :-D.
    Viele herzliche Grüße
    Mia von Kleiner Freitag

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh so eine schöne Idee!
    So simpel wie bezaubernd. Ich hab zwar keine Raupe Nimmersatt, bin dafür aber selbst eine ;)
    Und warum sich nicht einfach selbst hübsches Besteck basteln? :)

    AntwortenLöschen
  3. Eine süße Idee! Ich glaub ich hab sogar noch Holzbesteck im Haus....

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine zauberhafte Idee! Und noch ein guter Grund, sich endlich mal solch ein hübsches Stempelset zu gönnen. Sieht ganz so aus, als ob ich jetzt nicht mehr drum herum kommen würde ;) hihi
    Liebste Grüße, Mia

    AntwortenLöschen

Ein Blog lebt von seinen Lesern. Hat Euch ein Post gefallen? Oder habt Ihr eine Frage? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar - ich freue mich darüber wie eine Schneekönigin und versuche so bald wie möglich zu antworten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...