17.07.15

DIY für ein Gastgeschenk

Wer auf einer Hochzeit, Taufe oder einem Geburtstag eingeladen ist, erlebt immer häufiger nicht nur ein schönes Fest und darf sich als Gast rundum wohl fühlen, bei der Verabschiedung erhält man oft ein sogenanntes Goodie-Bag. Es handelt sich um eine kleine Aufmerksamkeit des Gastgebers, die an den Tag erinnert und mit viel Liebe gepackt wurde. Auf Trauungen habe ich schon 5 Hochzeitsmandeln erhalten, bei Kindergeburtstagen gibt es gerne eine Portion süßes Fruchtgummi. Auch für unsere Tauffeier habe ich kleine Geschenktüten für alle Gäste gpackt.Das könnt Ihr einfach nachmachen, ich zeige Euch wie. 



Gastgeschenk für eine Taufe oder Hochzeit


Ihr braucht:
Kraftpapier-Tüten 
rundes Spitzenpapier 
pinkes Tonpapier
naturfarbenes Tonpapier
Stanzer
Kordel
Stempel
Stempelfarbe 
Lochzange
Schere
kleines Gastgeschenk
1. Zunächst aus dem Tonpapier ausreichend runde Kreise austanzen. Aus ihnen werden die Anhänger gebastelt. Meine Anhänger hatten einen Radius von 1,5 cm. Da ich etwas festeres Papier verwendet habe, waren die Kreise schön stabil.
2. Passend zum Anlass habe ich zwei verschiedene Stempel verwendet: ein kleines Herz und den Schriftzug "Vielen Dank". Unsere Gäste bekamen ihr Goodiebag zum Abschied am Ende der Feier, so dass das gut passte. Für eine Hochzeit könnte man auch ein Ringsymbol aufstempeln oder die Namen von Braut und Bräutigam.
3. Um sie gut auffädeln zu können, erhielt jeder Anhänger ein kleines Loch. Am besten macht man das mit einer Lochzange, so hat das Loch saubere Ränder und wird nicht zu groß.
4. Beim Gastgeschenk könnt Ihr erfinderisch sein. Es ist schön, wenn der Inhalt der Tüte zum Anlass der Feier passt. Ich habe auf einer Hochzeit einmal ein kleines Marmeladenglas erhalten, das mit Name und Hochzeitsdatum des Brautpaars bedruckt war - das war sehr schön. Oder man verschenkt bedruckte Schokolinsen oder die besagten Hochzeitsmandeln. Für unsere Taufe habe ich mich entschieden, kleine Engel-Kekse zu verschenken. Wer Zeit und Muße hat, kann Kekse mit beliebigem Motiv natürlich selber machen (ein gutes Rezept für Royal Icing-Kekse habe ich hier für Euch), unsere traumhaften Engelchen stammen von der lieben Moni vom Blog Süsse Zaubereien. Schaut einmal bei ihr vorbei, sie ist tatsächlich eine Zauberin beim Thema Kekse - soo tolle Sachen, das könnte ich nie. Danke liebe Moni, du hast uns den Tag versüßt!
5. Die Engelchen wurden in kleine Klarsichttüen verpackt und kamen dann in je eine Kraftpapier-Tüte (meine Tüten hatten das Maß 14 x 20 cm). Oben habe ich einen kleinen Teil der Tüte zum Verschluss umgefaltet, ein Stück Tortenspitze darauf gelegt und mit der Lochzange zwei Löcher gestanzt.
6. Mit einem kurzen Stück der Kordel wurde die Geschenktüte verschlossen. Bevor ich die Schleife gebunden habe, kamen noch je ein Anhänger in Pink und Natur daran. Je nachdem welche Farben Eure Feier begleiten, kann die Kordel natürlich angepasst werden. Ich könnte mir vorstellen, dass ein dünnes Satinband in der Farbe eurer Wahl ebenfalls sehr hübsch aussähe.
7. Am Tag unserer Feier warteten 35 fertige Goodiebags auf unsere Gäste. Wer eine große Feier plant, dem empfehle ich die Gastgeschenke zusammen mit ein oder zwei Freunden oder Freundinnen anzufertigen. Sie sind zwar mit wenigen Materialien umzusetzen, durch die vielen Kleinteile ist es aber doch ein wenig fummelig. Mir hat meine Mama geholfen, da war ich dankbar. Mama, du bist die Beste!



Kraftpapier-Tüten und Stempel "Vielen Dank" von Kukuwaja
Tortenspitze von der Metro
Stanzer von Rayher


4 Kommentare:

  1. Ach wie süß, darüber haben sich die Gäste bestimmt total gefreut. Eine sehr hübsche Idee, meine liebe Daniela. Und diese kleinen Engelchen, hach <3
    Liebe Grüße von Mia, die sich mental mal wieder Stempel auf die ellenlange Einkaufsliste setzt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin für Stempel, Stempel, Stempel :-)

      Löschen
  2. Och, wie schöööön. Mir gefällt das mit den Anhängern und dem Spitzenpapier total gut! Sieht richtig süß aus :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich freue mich immer noch so, das dir die Kekse gefallen haben. Vielen Dank fürs erwähnen :-)

    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen

Ein Blog lebt von seinen Lesern. Hat Euch ein Post gefallen? Oder habt Ihr eine Frage? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar - ich freue mich darüber wie eine Schneekönigin und versuche so bald wie möglich zu antworten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...