20.06.17

Rote Bete Salat mit Walnüssen und Schafskäse - Kraft aus der roten Rübe

In den letzten Wochen hatte ich immer wieder mit Erkältungen und sogar einer Bronchitis zu kämpfen. Ich stille meine zweite Tochter nun im 9. Monat, das zehrt an der Substanz und macht - mich zumindest - anfällig für Infekte, sogar bei diesen Temperaturen. Da ich nur im Notfall auf Medikamente zurückgreifen möchte, um meine Tochter zu schützen, versuche ich meine innere Mitte über eine ausgewogene und gesunde Ernährung zu finden und so meinen Körper zu stärken. Dieser Salat ist von der ersten Gabel an eine Kraftquelle, also richtig für alle, die etwas für sich und ihre inneren Kräfte tun wollen. Oder denen einfach zu heiß ist dieser Tage für eine warme Mahlzeit.


Rote Bete Salat mit Walnüssen und Schafskäse


Zutaten (für 4 Personen)
500 g Rote Bete (roh)
2 kleine säuerliche Äpfel (z. Bsp. Elstar)
1 Zwiebel
Saft einer Bio-Zitrone
1 EL Creme fraiche
150 g Schafskäse
1 Handvoll Walnüsse
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zubereitung

Die Rote Bete schälen und in kleine Würfel schneiden. Ich nehme dafür immer puderfreie Küchenhandschuhe, dann färben die Hände nicht rot ein. Die Äpfel ebenfalls schälen, das Kerngehäuse entfernen und würfeln, ebenso die Zwiebel. Alles in eine Schüssel geben und mit dem Zitronensaft vermengen. Die Creme fraiche unterrühren, mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken. Der Salat zieht nun am besten im Kühlschrank mindestens 2 Stunden. Kurz vor dem Anrichten die Walnüsse grob hacken, den Schafskäse zerbröseln und unter den Salat mischen.
Während  in vielen Rezepten die Rote Bete gekocht verarbeitet wird, ist das Besondere an diesem Salat die frische Zubereitung. Rote Bete schmeckt roh sehr aromatisch und "erdig", die Kraft der roten Rübe erreicht den Körper schon mit der ersten Gabel, spendet Kraft und Gesundheit. Mir hat der Salat sehr gut getan und gerade an heißen Sommertagen ist er frisch aus dem Kühlschrank sehr erfrischend.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Blog lebt von seinen Lesern. Hat Euch ein Post gefallen? Oder habt Ihr eine Frage? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar - ich freue mich darüber wie eine Schneekönigin und versuche so bald wie möglich zu antworten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...