14.06.17

Gesunder Schokoladenkuchen: Genuss ohne Reue

Vor einiger Zeit habe ich Euch das Buch Gesund backen auf meinem Blog vorgestellt, von dem ich ganz begeistert bin. Nun backe ich mich nach und nach durch die Liste der Rezepte, die gesund sind und unserer Familie gut tun. Mitunter variiere ich die Zutaten etwas, tausche aus oder ersetze, - gerade wie es der Vorratsschrank hergibt. Auch dieses Rezept stammt aus dem Buch und von diesem Blog.


Gesunder Schokoladenkuchen


Zutaten (für eine Form mit 24 cm Durchmesser)
90 g Dinkelvollkornmehl
90 g gemahlene Mandeln
5 EL echtes Kakakopulver
8 EL Ahornsirup
4 EL Kokosblütenzucker*
1/2 TL Zimt
1/2 TL Backpulver
8 EL Milch
1 EL leicht erwärmtes Kokosöl
4 Eier
1 Prise Salz
150 g Sauerkischen (aus dem Glas)
Zubereitung

Alle Zutaten bis auf die Eier und das Salz in eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät glatt rühren. Die Eier trennen, die Eigelbe unter den Teig mischen, das Eiweiß mit dem Salz sehr steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Die Backform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Die Kirschen gleichmäßig auf dem Teig verteilen und etwas hinein drücken. Bei 180 Grad (Umluft) im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten backen.
Wir fanden den Kuchen sehr sehr lecker und haben ihn noch lauwarm verspeist, zusammen mit einem Klecks Sahne. Geschmacklich ist er auf den ersten Biss nicht all zu süß (was man bei einem herkömmlichen Schokoladenkuchen ja gewöhnt ist), aber lässt man sich einmal auf die "gesunde" Variante ein, ist er wirklich eine schöne Alternative. Und da der Kuchen nur gesunde Zutaten enthält, kann man direkt ein zweite Stück naschen, das ist doch herrlich. Habt Ihr auch schonmal ohne raffinierten Zucker gebacken?


*Amazon Affiliate-Link: Wenn Ihr über diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision - der Preis bleibt für Euch gleich!

2 Kommentare:

  1. Mmh, der sieht echt lecker aus! Bsesonders die Kirschen find ich toll, die sind so hübsch eingesunken!

    AntwortenLöschen

Ein Blog lebt von seinen Lesern. Hat Euch ein Post gefallen? Oder habt Ihr eine Frage? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar - ich freue mich darüber wie eine Schneekönigin und versuche so bald wie möglich zu antworten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...