13.07.13

Alles mit Mango | Rezept für Mango-Chutney und mein Gewinn bei just be. happy!


Vor einiger Zeit habe ich Euch mein Rezept für indische Frankies gezeigt, zu denen es ein wunderbar fruchtiges Mango-Chutney gab. Das Rezept dazu habe ich heute für Euch.

Zutaten (für 5 mittelgroße Gläser)
200 ml hellen Essig 
1 große Zwiebel
1 TL Chiliflocken
15 rote Pfefferkörner
10 Gewürzenelken
1 1/2 TL Salz
2 Tassen Zucker
5 reife Mango
Saft und Schale von 4 Zitronen 
2 EL Ingwer

Zubereitung

 

Den Essig zusammen mit der Zwiebel, den Chiliflocken, Pfefferkörnern, Nelken, Salz und Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Bei niedriger Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit könnt Ihr die Mangos schälen und in Würfel schneiden. Zusammen mit dem Zitronensaft und der Zitronenschale und dem Ingwer in den Topf geben und für etwa 40 Minuten köcheln lassen, bis die Mangos weich werden und zerfallen. Den Topf vom Herd nehmen und das Chutney falls nötig abschmecken. Noch warm in Gläser füllen. Im Kühlschrank ist es so etwa 4 Wochen haltbar.

 
Sieht das nicht verführerisch aus? Das Mango-Chutney eignet sich im übrigen auch sehr gut zum Verschenken. Einfach eine Kordel um das Glas binden, einen kleinen Anhänger daran und schon habt Ihr ein hübsches Geschenk aus der Küche. Und wo wir gerade bei Geschenken sind, muss ich Euch unbedingt noch zeigen, was der Postbote mir heute brachte: 
Ist das nicht entzückend? Vor einigen Tagen habe ich nämlich auf dem tollen Blog von just be. happy! zwei wunderschöne Ohrstecker aus der neuen Kollektion "Shabby Romance II gewonnen und ein kleines Partypäckchen von Minidrops. Ich habe mich riesig gefreut, denn normalerweise kaufe ich mir selber selten Ohrringe, obwohl ich gerne welche trage. Sie sind herrlich zart und filigran, eine echt Augenweide. Da kann die nächste Party ja kommen.

Morgen melde ich mich dann mit meinem Bericht "Auja, wir machen ein Picknick. Ach ne, doch nicht!". Liebe Grüße an Euch alle bis dahin, Daniela

0 Kommentare:

Kommentar posten

Ein Blog lebt von seinen Lesern. Hat Euch ein Post gefallen? Oder habt Ihr eine Frage? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar - ich freue mich darüber wie eine Schneekönigin und versuche so bald wie möglich zu antworten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...